Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert im November 2008 | Stand: 23. März 2017

Startseite Mensch + Design Informations-Design

 ::Sitemap::  ::Presse::  ::Impressum:: 

Informations-Design

1. Einführung

Wir leben im Informationszeitalter und bewegen uns im Informationsdschungel.
Um dabei nicht den Überblick zu verlieren, müssen wir relevante von irrelevanten Informationen trennen.

Hier setzt nutzerorientiertes Informations-Design an:
Es erleichtert das Aufnehmen der Information (z.B. im Workshop) und unterstützt das Abrufen und Anwenden der Information im Bedarfsfall (z.B. am Arbeitsplatz).
Komplexe Informationen müssen in geeigneter Weise visualisiert werden, um verstanden zu werden. Zahlreiche psychologische Prozesse sind dabei zu berücksichtigen.

Was meinen Sie?
Welche Form der Darstellung eignet sich besser, um sich schnell einen Überblick über Extremwerte oder Trends zu verschaffen?

a) Tabelle
Temp. Mo Di Mi Do Fr Sa So
max. 22,4 24,6 18,1 22,7 27,4 25,3 26,1
min. 12,4 12,8 11,4 15,8 16,6 15,4 15,9
b) Grafik

Beispiel Diagrammdarstellung

Sie werden mir zustimmen:
Das Diagramm bietet hier die geeignete Form der Informationsverdichtung.
Lautet die Aufgabe jedoch anders, z.B. Feststellung der exakten Tageshöchsttemperatur vom Donnerstag, so wird deutlich:
die optimale Darstellungsform ist relativ.
 
Informations-Design
Ja, interessiert mich!